Feierliche Übergabe

Beim Stichwort Industrie 4.0 wird’s uns warm ums Harz: Heute haben wir in unserer resiDenz eines unserer PARTLINER-Systeme komplett mit E-Packer-Control und drei E-Packern in unterschiedlichen Dimensionen an Ralph Kuchem, Kuchem GmbH, übergeben.

Wir wünschen ein frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr und einen guten Start in die #heisszeit!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und empfehlen Ihnen für die aktuelle Wetterlage wärmstens unser Heiz-Equipment. Beim Anblick der beschleunigten Abbindezeiten wird Ihnen damit ganz schnell warm um Herz.

Ihr resinnovation Team

Advent, Advent…

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… hieß es am Wochenende bei der NoDig Support GmbH. Hier brachte der Schachtheizer der resinnovation GmbH nicht nur Wärme auf die Oberfläche des sanierten Schachtaufbaus, sondern auch ganz ohne Schnee ein warmes Adventsgefühl auf die Baustelle.
Hier gibt es mehr zu unserem neuen Produkt.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche – und wohlige warme – Adventszeit!

Wir haben einen Gewinner!

Wir gratulieren! Christian Walter von der Bettina Hänsch GmbH / Be-Ka-Tec GmbH ist unser Gewinner beim „Baustellenbilder Gewinnspiel 2018“.  Unser Außendienstler Ingo Zabel hat als Preis für die schönsten Baustellenbilder eine #wonderboom von Ultimate Ears überreicht. Für den erfahrenen Harz14-Anwender natürlich stilecht im #Harz14 Karton. Kaffeetassen für die früh morgendliche Fitness, Kugelschreiber, Zollstöcke, Cuttermesser und vieles mehr runden den Preis ab und dürfen sich künftig nützlich auf der Baustelle machen. Wir wünschen dem Team und der Bettina Hänsch GmbH / Be-Ka-Tec GmbH einen guten und erfolgreichen Jahresabschluss und laden schon einmal dazu ein, weiter schöne Baustellenbilder zu machen: Das Gewinnspiel wird nächstes Jahr eine Neuauflage erfahren.

Die #heisszeit hat begonnen!

Die #heisszeit hat begonnen! Und RE80 bekommt eine ganz neue Bedeutung: Mit unserem neuen Schachtheizer wird resiShield MV mit RE80 – selbst bei kalten Umgebungstemperaturen – innerhalb von  80 Minuten fest!

Erste Auswirkungen der neuen #heisszeit waren bereits in Bad Hersfeld bei einer Schachtsanierung der A. Kubitza Rohr- Kanalreinigung GmbH zu spüren. Unser neuer Schachtheizer erwärmte die Schachtwandung nach der Reinigung und vor dem Harzauftrag von kühlen 12  auf mollige 30 Grad. Mit der 1K-Beschichtungsanlage wurde das mit dem Härter RE80 gemischte Epoxidharz resiShield MV auf die temperierte Oberfläche aufgesprüht, der Schachtheizer verkürzte anschließend die Ausformzeit auf knackige 80 Minuten – gegenüber ca. 8 Stunden bei Kaltaushärtung.

Die kalte Jahreszeit bremst uns jetzt nicht mehr!

Ueli Gianotti übernimmt Vertrieb Frankreich

Wir verstärken unseren Vertrieb und werden noch internationaler: Ueli Gianotti ist ab sofort unser neuer Ansprechpartner für unsere französischen Kunden.
Gianotti verfügt über langjährige Erfahrung auf dem französischen Markt, hat Ingenieurwesen, Management Finanzen/Marketing und Informatik studiert und spricht mit Deutsch, Französisch und Englisch drei Sprachen fließend. Ideale Voraussetzungen, um unsere Produkte und ihre Anwendung in Frankreich noch stärker zu etablieren.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um unseren neuen Mitarbeiter und möglicherweise Ihren neuen direkten Ansprechpartner kennenzulernen. Ueli Gianotti ist erreichbar unter 0033 (0) 6 35552778 oder per E-Mail über ueli.gianotti@resinnovation.com

PARTLINER-System begeistert auf der IFAT!

„Und dann kommt hier ein vollständig luftfrei, perfekt imprägnierter Kurzliner heraus! Wenn Sie Fragen zum PARTLINER haben, wenn Sie Erfahrungsberichte wollen oder sich das einmal bei uns anschauen möchten, können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden.“ Ein Satz, denn man so oder ähnlich auf der IFAT 2018 sicher unzählige Male hören konnte. Wenn dieser Satz aber vom Vertreter einer Großstadt, die das Produkt anwendet, gegenüber einem Vertreter einer anderen Großstadt geäußert wird, während man als Hersteller nur nickend daneben steht, dann hat man offensichtlich alles richtig gemacht.

Ingo Zabel verstärkt die resinnovation GmbH

Zum neuen Jahr können wir unsere Kunden noch besser betreuen: Mit Ingo Zabel haben wir unseren Vertrieb um einen erfahrenen Kollegen aus der Branche verstärkt. Zusammen mit Vertriebsleiter Dino Heuser und Peter Drüen, Vertrieb Nord-West wird Ingo Zabel künftig Ansprechpartner für unsere Kunden im Inland sein. Sein Bereich Mitte, Süd-Ost erstreckt sich über weite Teile der Postleitzahlenbereiche 3, 6 und 9.

Am 8./9. Februar 2018 wird er bereits Teil unseres Messeteams auf dem 32. Oldenburger Rohrleitungsforum sein, ebenso wie bei der IFAT in München vom 14. bis 18. Mai 2018.

Aber natürlichen haben Sie auch vorher bereits die Möglichkeit, ihn persönlich kennenzulernen: Setzen Sie sich einfach direkt mit ihm in Verbindung.

RO-KA-TECH 2017 – Mission erfüllt

Die beiden 4-Komponenten-Pastenmischanlagen am Stand der resinnovation GmbH zogen auf der RO-KA-TECH 2017 alle Blicke auf sich: Die Generation 1.0 ist längst etabliert auf den Baustellen, auf denen Harz in Schlauchbeuteln verarbeitet wird. Die nächste Generation mit verbesserter Deckelkonstruktion, günstigeren Zwangsmischern und einer Füllstandanzeige fiel mit ihren neuen Features und der markanten Form gleich ins Auge und führte die Interessenten zahlreich an den Stand. Mischen in einer neuen Dimension war das vorrangige Gesprächsthema zu Füßen des großen Schachtes in Halle 2. Die Epoxidharze als das Kerngeschäft der resinnovation GmbH fanden ebenfalls großes Interesse bei den Besuchern aus Deutschland, Europa und der Welt. Messebesucher aus fünf Kontinenten ließen sich genauestens beraten insbesondere in Sachen Schachtsanierung, Lineranbindung und Stutzenverpressen mit den Produkten der resinnovation GmbH.

Auch das eigens für die Messe aus der Pfalz „importierte“ spezielle und ganz besonders frische Messeprodukt stieß auf Begeisterung. Schnell sprach sich in den Hallen herum: Bei der resinnovation gibt es Eis! Ganz ohne Chemie, aber dennoch in frischen Harzfarben sortiert – nach dem Vorbild von Harz 8, Harz14 und resiShield – und attraktiv portioniert und ausgegeben von „Miss März“ zerging es den Standbesuchern kühl auf der Zunge.

Harz14, resiShield und Harz8 waren auch im tatsächlichen Produktbereich die Renner beim Messepublikum. Zusammen mit FlexyPox und dem Kurzliner-System PARTLINER standen diese Zwei-Komponenten-Epoxidharze an allen drei Messetagen im Mittelpunkt des Interesses. Ob auf deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch oder dänisch – Kunden aus 25 Ländern ließen sich die besonderen Eigenschaften der Harze der resinnovation GmbH näherbringen.

Gerade das Thema Schachtsanierung ist in vielen Ländern bisher oft noch ein Stiefkind bei der Sanierung des Abwassernetzes. Doch die Erkenntnis, dass vorbildlich abgedichtete Abwasserleitungen nur einen Teil des Problems lösen, wenn die Schächte undicht bleiben, kommt allmählich weltweit immer mehr bei den Betreibern von Abwassernetzen an. Das Beschichtungsharz resiShield wurde daher in allen drei Viskositäten – zum Streichen, Sprühen oder Spachteln – und allen Härtervarianten nachgefragt. Und beim Thema Abscheidersanierung präsentierte es sich im Team mit dem dauerflexiblen FlexyPox als einer der Publikumsrenner.

Wenn demnächst in Shanghai, Südkorea, Israel oder Monte-Carlo Schachte und Abscheider in grün-blau erstrahlen, dann wird dies zu einem guten Teil der RO-KA-TECH 2017 zu verdanken sein.

Verpackung an Praxis angepasst

In der Praxis erweist sich, ob eine Verpackung sinnvoll ist. Bei resiShield HV hat sich gezeigt, dass meist kleine Mengen verwendet werden.